Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 76409/02 'Leidenhausener Straße' in Köln-Porz

Die RBL RheinBauLand AG beabsichtigt auf dem ca. 4,4 ha großen Gebiet am Ortsrand von Porz-Eil ein durchmischtes, urbanes Wohnquartier mit Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern umzusetzen. Zudem gibt es einen Anteil an Geschosswohnungsbau. Insgesamt sollen 214 Wohneinheiten realisiert werden.

Im Anschluss an die frühzeitige Behörden- und Trägerbeteiligung nach § 4 Abs. 1 BauGB, welche Ende 2018 durchgeführt wurde, beauftragte die RBL RheinBauLand AG im Rahmen eines städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb sechs Büros zur Erarbeitung eines städtebaulichen Entwurfs für das Plangebiet. Aus dem Wettbewerbsverfahren ging der Entwurf des Büros rheinflügel severin in Zusammenarbeit mit Studio Vulkan als Sieger hervor. Die Vorhabenträgerin beabsichtigt nun, die Umsetzung der Planung auf Grundlage des städtebaulichen Konzeptes von rheinflügel severin fortzuführen. Hierfür wurde unser Büro mit der Erarbeitung des Bebauungsplanes beauftragt.

 

Der Satzungsbeschluss wird für Ende 2022 erwartet.

Vorhabenträgerin
RBL Projekt Leidenhausener GmbH & Co. KG, Köln