Vorhabenbezogener Bebauungsplan 'Herler Straße' in Köln-Buchheim

Die Herler Str. 111 GmbH & Co. KG, eine Projektgesellschaft der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, beabsichtigt als Vorhabenträgerin auf dem ca. 1,7 ha großen Gebiet im rückwärtigen Bereich der straßenbegleitenden Bebauung Herler Straße und Deutschordensstraße eine drei- bis fünfgeschossige Wohnbebauung mit Kindertagesstätte und Spielplatz umzusetzen.

Bereits im Jahr 2014 wurde geplant, das Areal mit den bestehenden Anlagen durch eine qualitative Neubebauung zu einem durchgrünten, urbanen Wohnquartier zu entwickeln. Unterschiedliche Nutzergruppen sollten durch ein gemischtes Angebot angesprochen werden. Hierzu wurde zunächst eine Machbarkeitsstudie durch unser Büro entwickelt. Anschließend erfolgte ein städtebaulicher Wettbewerb, der durch unser Büro betreut wurde. Aus dem Wettbewerb ging der Entwurf des Architektur- und Stadtplanungsbüros 3pass als Sieger hervor. Die Vorhabenträgerin beabsichtigt nun, die Umsetzung der Planung auf Grundlage des städtebaulichen Konzeptes von 3pass fortzuführen. Hierfür wurde unser Büro mit der Erarbeitung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes beauftragt. Der Satzungsbeschluss wird für Ende 2017 erwartet.

Auftraggeber
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, Köln
2016

Bebauungsplan 'Herler Straße' in Köln-Buchheim

Städtebaulicher Lageplan (3pass Architekt/innen Stadtplaner/innen BDA)